FDP.Die Liberalen
Wetzikon
Ortspartei Wetzikon
18.04.2018

Chancen und Risiken der Digitalisierung für die Stadt Wetzikon

Die zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft bietet Chancen und Gefahren. Während auf der einen Seite der Medaille effiziente und unkomplizierte Dienstleistungen während 7x24 Stunden im Vordergrund stehen, dürfen auf der Kehrseite der Medaille der persönliche Dialog und der vertrauensbasierte Umgang in einer liberalen Gesellschaft nicht darunter leiden. Im Rahmen einer Interpellation erwartet die FDP vom Stadtrat eine Standortbestimmung und einen Ausblick.

Auch für die Stadt Wetzikon ist es wichtig, der Digitalisierung offen gegenüber zu stehen, sich damit aktiv auseinanderzusetzen und die Potenziale schrittweise zu realisieren. Parallel dazu müssen die Gefahren erkannt und entsprechende Gegenmassnahmen beauftragt werden.

Auch vor dem Hintergrund der weiterhin wachsenden Bevölkerung muss es ein Ziel sein, durch effiziente digitale Prozesse der Zunahme von neuen Kunden bzw. Unternehmen und Einwohnern ohne Personalausbau in der Stadtverwaltung zu begegnen.

Der Stadtrat wird im Rahmen einer Interpellation der FDP aufgefordert, folgende 10 Aspekte zu prüfen und die entsprechenden Fragen zu beantworten:

  1. Weiterentwicklung der Website der Stadt Wetzikon als Fundament und Rahmen
  2. Verwendung der Social Media-Auftritte der Stadt Wetzikon in Facebook, Twitter, Snapchat, Instagram
  3. Digitale Dienstleistungen der Stadt als Mehrwert für die Bürger
  4. Kommunikation und Information zu den Bürgern und Kunden
  5. Verwaltungsinterner Geschäftsverkehr zur Prüfung von Anträgen, Vernehmlassungen usw.
  6. Förderung der Digitalisierung an der Schule Wetzikon
  7. Aus- und Weiterbildung des Personals der Stadtverwaltung
  8. Zusammenarbeit mit anderen Städten und dem Kanton
  9. Sicherheit von kritischen Infrastrukturen
  10. Architektur und Gestaltung der Digitalisierung

Die aufgeführten konkreten Fragestellungen zu diesen 10 Aspekten der Digitalisierung sind in der Interpellation verfügbar.

Mit den Erkenntnissen aus der Prüfung dieser Aspekte und den daraus folgenden Massnahmen durch den Stadtrat erwartet die FDP eine Standortbestimmung und einen Ausblick der Stadtverwaltung Wetzikon wie die Herausforderungen der Digitalisierung angegangen werden.

Die Interpellation von Stefan Lenz wird in der Gemeinderatssitzung vom 23. April 2018 überwiesen.